0

0

Ecuador Suite

Inhalt: El picaflor pasa · Piki kushi · Suspiros · Sentiloco

Die Musik Ecuadors spiegelt die für das Andenhochland charakteristische Mischung der Bevölkerung aus Nachkommen der Inka und der spanischen Eroberer sowie Angehörigen weiterer ethnischer Gruppierungen wider.
Die Ecuador Suite besteht aus vier Sätzen, die jeweils eine für die ecuadorianische Musik typische Form aufgreifen:
El picaflor pasa (picaflor = Kolibri) ist ein Huayno, ein Tanz der Andenmusik.
Piki kushi bedeutet „lustiger Floh“ in Quichua, der zahlenmäßig am meisten gesprochenen Sprache der ecuadorianischen Indios. Die sprunghafte, spielfreudige Bomba bezieht ihren Reiz aus der für Südamerika typischen Überlagerung von 6/8- und 3/4-Takt.
Suspiros (Seufzer) ist ein Pasillo: Lied im 3/4-Takt mit dem auffälligen Gegenrhythmus in der Begleitung. Anders als die eher fröhliche kolumbianische Variante neigt der ecuadorianische Pasillo zu grenzenloser Melancholie. Der Titel Suspiros spielt auf die Seufzermotive in der Melodie an.
Sentiloco (verrückter Sentilo) ist ein Pasacalle, in Südamerika ein fröhliches Lied, das von den Dorfkapellen beim Dorffest gespielt wird. Dabei hat jeder Ort sein eigenes Lied, das diesen Ort besingt (Sentilo war der Gründer und Namensgeber Sendlings, eines Stadtteils von München).
Das vorliegende Werk kann bereits von Streichern allein gespielt werden. In Suspiros muss hierzu die Klarinette I durch eine zusätzliche Violine ersetzt werden. Die Streicher spielen bis auf wenige Takte (Violine I bzw. Violoncello) durchwegs in der ersten Lage, in Piki kushi sogar fast ausschließlich erste Griffart. Die Viola kann durch eine Violine III ersetzt werden; eine Violine easy ermöglicht die Mitwirkung der allerjüngsten Anfänger. Im Sinne der Andenmusik unterstützen und bereichern je zwei Flöten und Klarinetten die Streicher; ad lib. können auch Gitarre und Klavier hinzutreten, wodurch zugleich alle Nummern ebenso als Duo mit Violine und Klavier (Gitarre) aufgeführt werden können (für die Variante mit Violine in Suspiros die Stimme Klarinette I in C auf S. 71 verwenden).

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht bis mittelschwer
Spieldauer: ca. 9 Min.

  1. Ecuador Suite

    Regine Nosske

    Ecuador Suite

    Orchestersatz

    Mit der Ecuador Suite liegt neben den Tanguitos und den Klezmer-Stücken ein weiterer Titel mit folkloristischer Musik vor: Sei es schwungvoll oder besinnlich, heiter oder getragen – mit dieser bunten Folge von Instrumentalsätzen haben Sie für jeden Anlass stets das passende Stück zur Hand.Die Ecuador Suite besteht aus vier Sätzen, die jeweils typis...
    44,00 €
    (Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten
  2. Ecuador Suite

    Regine Nosske

    Ecuador Suite

    Zusätzliche Sonderstimmen

    Inhalt: Flöte II in B, Violine III in Es, Vc in B
    17,00 €
    (Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten