0

0

Mehr Ansichten

120 Seiten

Art.Nr. ETM 2443
ISMN 979-0-2059-2443-0
Ausgabe Partitur, Bläser- und Streicherstimmen

Benedikt Brydern

Five O'Clock Waltz

Kurzübersicht

Orchestersatz

: Orchester

Dass ein Walzer auch im 5/4-Takt begeistern kann, zeigt dieses Werk auf elegante und unterhaltend-anspruchsvolle Weise. Melodisch eingängig schwebt das Thema durch verschiedene Tonarten, während es von den unterschiedlichen Instrumentengruppen präsentiert wird und dabei in seiner heiter-beschwingten Grundstimmung Tschaikowskys Vorbild erahnen lässt.

Die Streicher spielen – bis auf 2 Takte im Violoncello – durchwegs in der ersten Lage. Die Viola kann auch diesmal wieder durch eine 3. Violine ersetzt werden (im Stimmenheft enthalten). Der technisch etwas anspruchsvollere Mittelteil kann mit Hilfe eines vi-des umgangen werden.

Das Stück kann bereits sehr erfolgreich mit Streichern allein erarbeitet werden. Ad lib. hinzutretende vereinzelte Solobläsergeben setzen – mit oder ohne Klavier – reizvolle farbliche Akzente. Am effektvollsten zeigt sich der Walzer jedoch natürlich in kompletter sinfonischer Besetzung, wobei neben den Streichern folgende Instrumente vorgesehen sind:

2 Flöten, 1 Oboe, 2 Klarinetten, 2 Fagotte, 2 Hörner (altern. Alt-Sax, im Stimmenheft enthalten), 2 Trompeten, 2 Posaunen sowie eine Tuba. Hinzu kommen Schlagwerk-Instrumente (Becken, Triangel, Kleine Trommel und Glockenspiel) und ein Klavier. Wie immer finden Sie unter der Rubrik Download weitere Sonderstimmen, wobei wir auf Wunsch auch weitere Sonderstimmen für Sie erstellen.

Verfügbarkeit: Auf Lager

72,00 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Probeseiten

pdf
(Größe: 706.5 KB)