0

0

Ulysses - Prelude to an Odyssey

Seit über neun Jahren belagern die Griechen Troja, um Helena, die schönste Frau der Welt, nach Griechenland zurückzuholen. Schließlich gelingt es Odysseus und seinen Männern, die Stadt mit Hilfe des Trojanischen Pferdes zu erobern. Sie feiern den Sieg und begeben sich freudig auf die Heimreise, die schließlich zu einer langen Irrfahrt durch das Mittelmeer wird.
Aufbruchstimmung sowie die Freude über die Eroberung Trojas und die bevorstehende Heimkehr bilden den äußeren Rahmen zur Musik von Ulysses – Prelude to an Odyssey, dem zweiten Orchesterwerk mit mythologischem Hintergrund von Rainer Fabich. Das Stück setzt am Schnittpunkt der beiden homerschen Epen Ilias und Odyssee an und bildet somit den Prolog zu den Irrfahrten des Odysseus. Dabei klingen immer wieder Vorahnungen der bevorstehenden Ereignisse durch.
Doppelte Holz- und Blechbläser mit Tuba kennzeichnen neben Streichern den vollen Orchestersatz. Saxophone dienen als Alternative zu Hörnern (Alt, Tenor und Bariton) bzw. zum Fagott (Bariton). Eine Perkussionsgruppe und Klavier akzentuieren den Orchesterklang. Die Violen können durch 3. Violinen unterstützt werden.

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer
Spieldauer: ca. 6 Min.

  1. Ulysses - Prelude to an Odyssey

    Rainer Fabich

    Ulysses - Prelude to an Odyssey

    Partitur

    37,00 €
    (Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten
  2. Ulysses - Prelude to an Odyssey

    Rainer Fabich

    Ulysses - Prelude to an Odyssey

    Orchestersatz

    Der Schnittpunkt der beiden Homer'schen Epen Ilias und Odyssee bildet den äußeren Bezug zur Musik von Ulysses, dem zweiten Orchesterwerk mit mythologischem Hintergrund von Rainer Fabich nach Pegasus – Ride on Wings.Während pulsierende Patterns alle Instrumentengruppen durchlaufen und so die Aufbruchsstimmung der Griechen nach 9 Jahren Belagerung de...
    62,00 €
    (Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten